Ein paar kleine Tips zum Verwenden des Layoutprogramms Eagle

Eagle ist der Layout Editor der Firma Cadsoft.

einige nützliche Links:

typische Probleme:

Fehler im Eagle6:

Erstellen eines neuen Bauteils

Dies ist eine Zusammenfassung von diesem Tutorial.
1.) Menu Datei->Neu->Bibliothek, oder Datei->oeffnen->Bibliothek

2.) Symbol definieren
 Symbol "Symbol" anklicken, eins auswaehlen oder bei Neu: etwas eingeben.
 Mit Wire und Pin das Symbol zeichnen.
 Mit Text ">NAME" eingeben und platzieren, ebenso ">VALUE".
 Mit Name die Pins neu benennen.
 Mit Change->Direction die Pins definieren, IN, OUT, I/O oder PWR.
 Speichern mit "Datei->speichern unter..." oder "Datei->speichern".

3.) Package definieren
 Symbol "Package" anklicken, eins auswaehlen oder bei Neu: etwas eingeben.
 Mit Wire und Pad zeichen.
 Mit Name die Pads neu benennen.
 Mit Text wieder ">NAME" und ">VALUE" setzen.
 Speichern mit "Datei->speichern".

4.) Device definieren
 Symbol "Device" anklicken, eins auswaehlen oder bei Neu: etwas eingeben.
 Mit Add das vorher definierte Symbol auswaehlen.
 Knopf "Neu" anklicken und das vorher definierte Package auswaehlen,
 als Variante z.B. N eingeben.
 Knopf "Connect" anklicken und entsprechende Connections definieren.
 Knopf "Prefix" anklicken und z.B. IC eingeben.
 Value auf On stellen.
 Speichern mit "Datei->speichern".

5.) Fertigstellen
 Eagle verlassen. Wenn es neu gestartet wird sollte die neue Bibliothek
 automatisch geladen werden.
 Das neue Bauteil kann dann gleich wie die vordefinierten benutzt werden.

Selbst definierte Bauteile

Eagle5

Eagle6


Letzte Änderung: 9.Feb.2017 / Rolf